Fundstücke: Neue Retro-Uhren bis 500 Euro

Wenn es um Fundstücke geht, dann habe ich Euch bisher (Vintage-)Uhren auf ebay empfohlen. Vielleicht sind aber gebrauchte, getragene und alte Uhren nicht jedermanns Sache… Darum möchte ich heute an diesen Artikel „“ anknüpfen und Euch einige weitere Uhren  vorstellen und empfehlen. Die folgenden Uhren sind mir immer wieder beim Stöbern im Netz aufgefallen. Es wurde also Zeit, sie mal in einem Artikel zusammenzufassen.

Und da ich auch nicht weiß, ob ebay und die vielen Privat-Verkäufer dort jedermanns Sache sind, habe ich dieses Mal alle Empfehlungen auf amazon herausgesucht. Ich gehe mal davon aus, dass die meisten von Euch ohnehin dort angemeldet sind und den Service ebenso schätzen wie ich. (Schreibt mir gern, wenn Ihr eine Meinung zum Thema Uhrenkauf auf amazon oder ebay habt.)

Beginnen wir also mit einer Uhrenmarke, die nach meinem Empfinden noch immer komplett unterschätzt wird: Seiko. Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Ihr bekommt hier einige wirklich schöne und gute mechanische Automatikuhren – zu sehr moderaten Preisen. Hier also meine kleine Auswahl:

Fundstücke: Seiko-Uhren bis 500 Euro

Seikos Taucheruhren werden von vielen Kennern sehr geschätzt. Insbesondere das Top-Modell Marinemaster (amazon-Parnterlink) – diese hochwertige Taucheruhr liegt aber locker um die 2.000 Euro und zeigt, dass nicht nur die Schweizer teuer können. Doch es geht sehr viel günstiger und eine Nummer kleiner. Zum Beispiel mit der Neuauflage der legendären und bei Vintage-Sammlern beliebten Seiko Turtle (Ref. 6309). Berühmt ist diese Art von Seiko-Taucheruhren vor allem durch den Film Apocalypse Now geworden – Martin Sheen trug eine ähnliche Seiko (Ref. 6105) am Handgelenk. Wer mehr darüber erfahren möchte, findet hier und hier weitere Informationen zur alten Turtle und deren Neuauflage, die übrigens unter dem Namen Prospex läuft.

Und so sieht die Neuauflage der Seiko Turtle (amazon-Partnerlink) bzw. der legendären Seiko 6309 aus:

         

 Fotos: amazon/Hersteller – Partnerlinks

Die Uhren können sich sehen lassen, oder? Mir gefällt vor allem der eindeutige Vintage-Style – und der Preis. Denn der liegt aktuell bei Amazon (Partnerlink), je nach Modell, zwischen 280 Euro und 326 Euro (Partnerlinks) – statt rund 400 Euro. Bleibt nur noch zu erwähnen, dass es sich bei der neuen Seiko Turtle um eine recht große Automatikuhr (44mm Durchmesser) handelt, die bis 200m (20 Bar) wasserdicht ist. Noch ein  Tipp: Ein Nato- bzw. Durchzugsband dürfte diesen Uhren sicherlich gut stehen.

Hier zwei Live-Fotos – gefunden auf Instagram:

SRP777. Chosen as one of the ten best watches of 2016 by @gearpatrol 👊👍🙏 #divewatch 📷 courtesy of @gearpatrol

Ein von Seiko Watches (@seikowatchusa) gepostetes Foto am

Noch mehr Seiko-Uhren bis 500 Euro

Und dann gibt es noch einige weitere interessante Seiko-Uhren. Zum Beispiel jene Modelle, die die Bezeichnung Seiko 5 oder Recraft tragen und eigentlich in die Kategorie Uhren unter 200 Euro gehören. Diese hier zum Beispiel:

         

Fotos: amazon/Hersteller – Partnerlinks

Die aktuellen Amazon-Preise dieser Uhren (Partnerlinks): Die obere Seiko 5 (Ref. SNKE01K1) liegt derzeit bei rund 122 Euro (statt 220 Euro), die mittlere Seiko 5 Sports (Ref. SNZH53K1) liegt bei rund 155 Euro (statt 199 Euro) und die untere Uhr aus der Seiko Recraft-Reihe (Ref. SNKM97) liegt bei rund 140 Euro.

Ebenfalls einen Blick wert ist übrigens diese Seiko 5 im Military-Look für rund 160 Euro. 

Für mechanische Automatikuhren sind das unglaubliche Preise. Die Uhren sind auf jeden Fall einen Blick wert. Andere Uhrenhersteller schaffen es nicht einmal, Quarzuhren in dieser Preiskategorie auf den Markt zu bringen. Und noch einmal: Es spricht rein gar nichts gegen die Uhrwerke, die Seiko verwendet. Ganz im Gegenteil.

Fundstücke: Uhren bis 500 Euro – Orient Bambino 4

Nachdem das bisher recht sportliche Uhren waren, nun eine Dress Watch. Die Orient Bambino habe ich bereits hier vorgestellt. Es gibt allerdings eine neue Variante und Farbversion, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Und so sieht die Orient Bambino 4 mit grauem Zifferblatt (Ref. FAC08003A) aus:

Foto: amazon/Hersteller – Partnerlink

Der aktuelle Amazon-Preis für diese Uhr liegt bei knapp unter 300 Euro (amazon-Partnerlink).  Und der Durchmesser ist mit 42,5mm gar nicht mehr so „Bambino“. Bisher gab es diese Uhren mit Durchmessern von 40mm und weniger. Mal abgesehen von der gelungenen Farbkombination ist die Orient Bambino also mittlerweile etwas „erwachsener“ geworden.
Und noch eine kleine Info am Rande: Seiko ist an Orient mit über 50 Prozent beteiligt. Zum einen erklärt das, warum die Uhren mitunter einen ähnlichen Design-Stil aufweisen, zum anderen kann man dank dieser Verbindung von einer vernünftigen Qualität bzw. einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgehen.

Hier noch ein paar Live-Bilder:

Kommen wir nun zu einer weiteren schönen Retro-Uhr, die mich vor allem wegen ihres gelungenen Vintage-Designs überzeugt. Zudem kommt sie von einem bekannten Hersteller der marktbestimmenden Swatch Group und kann darum mit einem schönem ETA-Uhrwerk trumpfen.

Fundstücke: Uhren bis 500 Euro – Tissot Visodate Heritage

 

Foto: amazon/Hersteller – Partnerlink

Die Tissot Visodate Heritage (amazon-Partnerlink) gibt es natürlich in mehreren Varianten. Unter anderem mit schwarzem Zifferblatt – oder mit goldenem Gehäuse. Letztere Variante kostet dann aber weit über 500 Euro. Bleiben wir also bei der Stahlversion. Im Inneren schlägt ein ETA-Werk mit der Bezeichnung 2836-2 und die Uhr kommt mit kratzfestem Saphirglas. Was die Qualität angeht kann man hier nur wenig nörgeln. Besonders schön finde ich, dass Tissot bei dieser Uhr sogenannten Dauphine-Zeiger und das alte Logo verwendet. Hat was und ist sehr retro:

Ein paar Daten: Die Visodate hat einen Durchmesser von 40mm und der amazon-Preis liegt aktuell bei fairen 432 Euro für die Variante mit schwarzem Zifferblatt und 475 Euro für die Variante mit weißem Blatt (Partnerlinks). Fair darum, weil man hier für sein Geld wirklich eine vernünftige und hochwertige Uhr bekommt. Das weiß ich, weil eine gute Freundin von mir mal eine Retro-Uhr für Ihren Mann suchte und mich diesbezüglich befragte. Die Budgetvorgabe war: Weit, weit unter 1.000, aber auch keine 200 Euro. Mein Empfehlung war eindeutig die Tissot Visodate – und das Feedback, das ich nach dem Kauf bekam, war durch und durch positiv.

Soweit also meinen heutigen Tipp zum Thema Uhren bis 500 Euro. Ich hoffe, dass für jeden etwas dabei war und wünsche: Viel Spaß beim Stöbern & Suchen!

Nachtrag: 

In den Kommentaren unten findet Ihr noch zwei Seiko-Empfehlungen von einem Leser (danke, Frank!). Wer nicht lange auf amazon suchen möchte – hier geht es zu den beiden Uhren: Seiko Spirit (SARB033) mit schwarzem Ziffeblatt & Seiko Spirit (SARB035) mit weißem Blatt (amazon-Partnerlinks).

*Partner-Link – was ist das?

Theodossios Theodoridis

3 Comments

  1. Tolle Zusammenstellung! Als Ergänzung zu den Seikos fällt mir ein Modell ein, das von der Optik und den Kriterien her auch gut in diese Kategorie passt: die Seiko SARB033 mit schwarzem Zifferblatt (oder SARB035 mit weißem Blatt). Klassisches Drei-Zeiger-Design mit Dauphinezeigern wie bei der Tissot und Datumsfenster, allerdings mit Stahlarmband und vom Preis her ähnlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.