Kooperation/Sponsored Post

Was ist das?

Bei einem solchen Post handelt es sich um einen zeigr.com-Artikel, hinter dem ein Sponsor steht.

Diese Artikel sind immer gekennzeichnet.

Ist der Artikel bzw. die Empfehlung damit „gekauft“ und „platte Werbung“?

Nein. Weder das eine noch das andere.

Grundsätzlich schreibe ich nur das, was ich denke. Und ich empfehle auch nur das, was ich selbst gut finde.

Oder anders: Was ich nicht gut finde, das kommt auch in keinen Sponsored Post. Lieber lehne ich Angebote ab, bevor ich etwas empfehle, von dem ich nicht im Ansatz überzeugt bin. 

Last but not least – und weil es hierzu (leider) bizarre Diskussionen gibt: Ich gehe davon aus, dass mein Blog von mündigen Menschen gelesen wird. Egal, ob Sponsored Post oder nicht: Ich setze immer voraus, dass der Leser dieses Blogs selbst in der Lage ist, Aussagen zu überprüfen und ein eigenes, für sich zutreffendes, Urteil zu fällen. So wie ich, als Autor, bei einem Sponsored Post mein Hirn nicht ausschalte, erwarte ich es auch von meinen Lesern. Ich glaube, dass wir mit dieser Einstellung und Herangehensweise alle am besten fahren :)

In diesem Sinne – viel Spaß beim Lesen!