Vintage Uhren – wo kaufen? (Teil 3)

Justizauktionen.de – Uhren vom Gerichtsvollzieher
Definitiv eine der interessantesten Seiten, die mir während meiner Suche nach Uhren im Netz begegnet ist. Auf Justizauktionen kann man nahezu alles ersteigern, was die Justiz bzw. der Gerichtsvollzieher bei dem einen oder anderen (schlimmen Finger?!) einkassiert hat. Natürlich sind da auch Uhren bei. Neben Modemarken wie Esprit, Fossil & Co. kann man gelegentlich echte (Vintage-)Schätzchen von Rolex, Breitling und einigen weiteren interessanten Marken finden. Der ultimative Vorteil: Man kann davon ausgehen, dass diese Vintage Uhren echt sind. Sie werden vorab von Juwelieren oder Sachverständigen geprüft und oft mit den dazugehörigen Unterlagen – inklusive Zeitwertschätzung – online gestellt. Regelmäßiges Reinschauen kann sich hier also wirklich lohnen. Man darf nur nicht erwarten, dass jede Woche ein Schätzchen dabei ist.

Foren – liebenswerte Freaks unter sich
Dass man in Foren auch Uhren kaufen und tauschen kann, versteht sich von selbst. Hier bietet sich vor allem Uhrforum.de bzw. dessen Marktplatz mit unglaublich vielen Angeboten an. Selbst wenn man gerade keine Vintage-Uhr kaufen will, lohnt es sich immer, hier ein wenig zu stöbern und sich einen Überblick zu verschaffen. Kann ich sehr empfehlen.
Die Sales Corner des R-L-X Forums habe ich bereits in Teil 1 erwähnt. Wer Sinn-Uhren mag, der landet schnell beim Marktplatz des Sinn-Forums. Ähnliches gilt  für so manch andere Uhrenmarke: Einfach im Netz nach Eurer bevorzugten Marke und nach Foren suchen.

Wer es gern international, praktisch und übersichtlich mag, für den dürfte der nächste Tipp etwas sein:

Watchrecon – clevere App
Diese App ist großartig. Man gibt eine Wunschuhr ein und die App sucht einem in diversen internationalen Marktplätzen/Foren die passenden Angebote raus. So landet man schnell bei Uhren, die bei watchuseek.com, timezone.com, rolexforums.com und vielen weiteren gelistet sind. Der Vorteil ist offensichtlich: Man muss man sich nicht durch die ganzen Foren und Unterforen schlagen. Watchrecon gibt es auch als in Form einer Webseite http://www.watchrecon.com. Ich finde die App jedoch wesentlich ansprechender und übersichtlicher.

Wer die kostenlose Uhren-App ausprobieren möchte – hier Links zur iOS und Android-App:

iPhone/iPad: https://itunes.apple.com/us/app/watchrecon/id564707991?mt=8
Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.watchrecon.fe&hl=de

Soweit meine Tipps. Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Quellen, bei denen man Uhren finden kann. Dazu gehören unter anderem Uhrenbörsen in diversen Städten, lokale Händler, Juweliere, Floh- und Antikmärkte, (Online-)Händler im Ausland etc.  

Wenn Ihr noch hilfreiche Tipps und Links habt – einfach unten in die Kommentare schreiben.

Vintage Uhren – wo kaufen? Teil 1

Vintage Uhren – wo kaufen? Teil 2

Weitere Uhren-News & Infos: https://www.facebook.com/zeigr

Theodossios Theodoridis

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.