Wenn Nomos und Swatch sich paaren würden… – die Withings Activité Pop

Eigentlich hätte man diese Uhren von Swatch erwarten dürfen. Doch es ist das französische Elektronik-Unternehmen Withings, das auf die Idee gekommen ist, eine mechanische Uhr im puristischem (Bauhaus-)Design mit einem Fitness-Tracker und einer App zu kombinieren. Und das kommt offenbar gut an.

Während die im vergangenen Jahr erschienene Withings Activité (Swiss Made) für knapp 400 Euro noch nicht sehr viel Swatch-Appeal zeigte und manchem zu teuer erschien (insbesondere im Vergleich zur nahenden Apple Watch), sieht es mit der neuen „Pop“-Version ganz anders aus. Sie ist ebenfalls puristisch, besitzt besagten Fitness-/Activity-Tracker und kommt in unterschiedlichen Farben und Bändern für knapp 150 Euro in den Handel. Und zwar exklusiv beim Elektronikhändler Saturn.

Withings_Activité-Pop_colors

Genauer: „Activité Pop ist ab 5. Januar 2015 auf Withings.com und ab 6. Januar 2015 auf Saturn.de vorbestellbar.

Drei Wochen später (26. Januar 2015) ist die Withings Activité Pop dann exklusiv im Handel bei Saturn für einen empfohlenen Verkaufspreis von 149,95 Euro erhältlich

Zu Beginn wird Activité Pop nur für iOS User verfügbar sein, eine mit einem Android-kompatible Version wird folgen.“ (Quelle: Pressemitteilung)

Offenbar ist die Uhr aber nicht „Swiss Made“. Denn während diese Bezeichnung auf dem ersten und teureren Modell deutlich bei der „6“ zu sehen ist, fehlt sie bei der „Pop“-Version. Entsprechend stellt sich hier die Frage, ob es sich möglicherweise um ein Quarz-Werk handelt, das nicht aus der Schweiz kommt… (Anfrage gestellt – Info wird ggf. nachgereicht).

Withings_Activité-Pop_closeup_sharkgrey

Withings_Activité-Pop_side

Weitere Details zu der Uhr und ihrer Funktionsweise – aus dem Pressetext:

„Die Activité Pop verfügt über zwei Zifferblätter – Eines, das die Zeit anzeigt und ein Weiteres, das den Träger über den prozentualen Fortschritt des persönlichen, in der App festgelegten Aktivitätsziels informiert. Im Laufe des Tages weiß der Nutzer mit einem Blick auf die Uhr, wie nah er diesem Ziel bereits gekommen ist. Ist die angestrebte Schrittzahl erreicht, vibriert die Activité Pop.

Die Uhr erkennt zudem automatisch Schwimm- und Laufbewegungen. Während der Nacht getragen, überwacht sie die Schlafqualität und weckt den Träger am Morgen mit sanften Vibrationen. Wie bei allen Withings Geräten synchronisiert Activité Pop automatisch mit der kostenlosen Withings Health Mate App. Als eine von Apples besten Apps 2014 agiert Health Mate als Trainer, der den Nutzer motiviert, seine persönlichen Ziele zu erreichen. Außerdem erstellt die App eine interaktive Rangliste, nutzerspezifische Daten, intelligente Erinnerungen und Leistungsabzeichen, sogenannte Badges.

Health Mate ist mit mehr als 100 Partnern und deren Diensten kompatibel, was ein 360° Gesundheitserlebnis (GPS-Laufen, Protokollierung von Mahlzeiten…) schafft. Neben Design und Tracking bietet die Activité Pop noch eine Reihe weiterer praktischer Funktionen. So stellt sich die Uhr automatisch um, wenn der Träger eine andere Zeitzonen betrittoder ein Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit ansteht. Ständiges Aufladen entfällt bei derActivité Pop, da alle Funktionen von einer Uhrenbatterie versorgt werden, die bis zu 8 Monate hält. Außerdem ist die Uhr bis zu einer Tiefe von 30 Metern wasserdicht.“ 

Mein Fazit: Eine interessante Uhr mit interessantem Konzept – und der Preis ist ein ziemlich gutes Argument…

[huge_it_gallery id=“2″]

Theodossios Theodoridis

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.