Baselworld 2018: Neuheiten & Impressionen (Live-Fotos) – Teil 1

Baselworld 2018 Neuheiten Omega -100

Es wird langsam zur Tradition in diesem Uhrenblog: Zum mittlerweile fünften Mal biete ich Euch einen kleinen Messerundgang in Form von Bildern und Eindrücken. Natürlich sehr subjektiv und mit meinen persönlichen Highlights. Mit dabei auch einige Uhren, über die die „Uhren-Community“ gerade redet. Mal mehr, mal weniger aufgeregt. Zu Recht oder zu Unrecht. Das muss jeder für sich entscheiden :)

Los geht´s mit den Baselworld 2018 Neuheiten – und einigen Worten und Kommentaren von mir:

Baselworld 2018 Neuheiten – Tag Heuer 

An einer Pressekonferenz mit Jean-Claude Biver wollte ich schon immer Mal teilnehmen. Dieses Jahr hatte ich bei Tag Heuer die Gelegenheit:

Tag Heuer Baselworld 2018 -2

Mein persönliches Fazit: Wenn Biver auf der Bühne steht, dann werden Uhren zur Nebensache. Er ist eine echte One-Man-Show, die ganz nebenbei noch Uhren verkauft :) Und wenn er dann nach Themen wie „Digitalisierung“ und die „Zukunft der „Uhrenbranche“ gefragt wird, dreht er richtig auf. Herrlich!

Und hier ein paar erste Neuheiten (mehr demnächst), die es bei Tag Heuer zu sehen gab – und mein Interesse weckten:

Mehr zu den Baselworld 2018 Neuheiten von Tag Heuer

Baselworld 2018 Neuheiten – Rolex & Tudor

Same, same – but different. So scheint das Motto bei Rolex und der hauseigenen Tochter Tudor zu lauten. Beide gönnten ihren Kollektionen eine (neue) GMT „Pepsi“. Und irgendwie kopiert sich Rolex dabei selbst:

Baselworld 2018 Neuheiten Rolex GMT Master II Pepsi

Baselworld 2018 Neuheiten Tudor Black Bay GMT Pepsi

Wobei man sagen muss, dass die Tudor Black Bay GMT natürlich wesentlich mehr Retro-Charakter hat – und wesentlich günstiger als die Rolex ist. Mehr zur Tudor „Pepsi“, dem Preis & Co. – in diesem Artikel.

Und noch ein paar weitere Fotos:

Mehr zu den Neuheiten von Rolex & Tudor.

Baselworld 2018 Neuheiten – Patek Philippe 

Bei Patek Philippe gab es zwei Uhren, die ich interessant fand. Nach den Preisen habe ich gar nicht erst geschaut – die Uhren kann man sich ohnehin nicht leisten. Wir sprechen hier von sechsstelligen Beträgen. Aber angucken macht ja auch Spaß :)

Oben: Patek Philippe Calatrava Pilot Travel Time in Roségold (Ref. 5524R)

Oben: Patek Philippe 5270P, Grande Complication, Chronograph & Ewiger Kalender in Platin

Mehr zu den Neuheiten von Patek Philippe.

Baselworld 2018 Neuheiten – Omega

Last but not least – noch ein Blick zu Omega. In diesem Jahr gibt es eine neue Kollektion der Seamaster Diver 300M – mit sogenanntem Wellen-Zifferblatt. Und während sich sehr viele dafür begeistern können, gilt meine Aufmerksamkeit eher den Retro-Modellen aus dem Hause. Omega präsentiert auf der Baselworld eine weitere Seamaster – jedoch im Gewand der 40er Jahre:

Die Omega Seamaster 1948 mit kleiner bzw. zentraler Sekunde, Co-Axial, Master Chronometer gibt es nur als Limited Edition – zum 70jährigen Jubiläum der Seamaster-Reihe. Die Auflage liegt erwartungsgemäß bei 1.948 Stück pro Variante. Die Preise liegen laut den Blogger-Kollegen von Monochrome bei 5.700 (zentrale Sekunde) und 6.200 Franken (kleine Sekunde). Mehr zu den Baselworld 2018 Neuheiten von Omega.

Soweit also zu den „Platzhirschen“ der Baselworld. Im zweiten Teil widme ich mich auch etwas kleineren, aber nicht minder besuchenswerten, Uhrenherstellern. Und vielleicht sind die ja sogar etwas interessanter in Sachen Neuheiten ;)

Theodossios Theodoridis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere