Nerd-Alert: Neue Retro- & Vintage-Uhren für Geeks, Hipster & Dorks

Nerd Uhren - Casio CMD-40 Fernbedienung-3
(Lesezeit: 6 Min.)

Nein, Nerd-Uhren sind nicht wirklich schön. Zumindest nicht im klassischen Sinne. Und Haute Horlogerie sind sie erst recht nicht. Eher Quarzuhren mit LED-Displays und anderen illustren Arten der Zeitanzeige. Sie sind immer ein wenig schräg. Merkwürdig. Und so wie ihre vermeintlichen Träger, wirken sie am Handgelenk etwas unbeholfen und deplatziert (s. Nerd – Wikipedia). Und dennoch erfreuen sie sich einer gewissen Beliebtheit. Nicht nur bei Geeks (engl. Streber), sondern auch bei denen, die modisch ganz weit vorn sind – oder zumindest so tun. Diverse Casio-Uhren – mit und ohne Taschenrechner – an ihren Handgelenken zeugen davon. Und spätestens auf der diesjährigen Baselworld wurde mir klar, dass diese Uhrenkategorie eventuell ein Comeback feiern könnte. Mal wieder :)

Was ich an Nerd-Uhren besonders mag – neben den meist moderaten Preisen und dem Nostalgie-Faktor: Dass sie etwas Ironisches an sich haben. Nach dem Motto: „Seht her, ich bin nicht wirklich schön – aber Ihr hinschauen müsst Ihr trotzdem. Und zwar länger als Ihr wollt.“

Corum Bubble Disconnected LED

  ZEIGR Uhrenarmband Leder 20mm Rolex Sea-Dweller 16600-Strap-Shop  

Corum Bubble Disconnected

Gut, das gelingt so mancher Luxusuhr im fünf- bis sechsstelligen Bereich auch auf Anhieb. Aber irgendwie ist das etwas anderes. Solche Uhren sind dann einfach nur… sagen wir mal… merkwürdig designt und teuer. Die Ironie erschließt sich mir hier kaum bis gar nicht. (Außer für den Hersteller und Juwelier, die sich einen Ast lachen, was sie da mal wieder für teures Geld an den Mann gebracht haben.)

Hier also ein paar erschwingliche Uhren, die mir während und nach der Baselworld aufgefallen sind. Sie liegen alle unter 500 Euro.

Etwas später kommen wir noch zu ein paar Klassikern und Vintage-Uhren. Denn auch bei denen gilt: Man muss einfach hinschauen – ob man will oder nicht.

Neue Nerd-Uhren 2019

#1 Retro-Nerdism: Bulova Computron – die gute alte LED-Uhr

Neue Uhren 2019 für Nerds - Computron LED - Baselworld

Der Name sagt es bereits. Als hätte man sie direkt aus dem Film Tron geholt. Nerds jauchzen und frohlocken ;) Tatsächlich handelt es sich bei dieser Uhr um eine Neuauflage aus den Archiven der Uhrenmarke Bulova. Die wiederum gehört zur Citizen-Gruppe und hat die neue Computron auf der diesjährigen Baselworld präsentiert. Was für ordentlich Aufsehen unter Uhren-Fans sorgte. Uhrenblogs wie worn & wound und ablogtowatch haben bereits einen Blick auf diese Uhren geworfen und waren ziemlich begeistert.

Was die Preise angeht, liegen die neuen Computron-Modelle im Bereich von 300 bis 400 Dollar. Wer lieber auf das „Original“ setzen möchte, der findet diverse Vintage-Computrons auf ebay (Partnerlink).

Und wer Lust auf noch mehr von diesen Uhren bekommen hat, findet hier weitere Artikel, in denen LED-Uhren vorkommen.

#2 Made in Nerdistan: Future Funk – digitales Rollzahlen-Stromzähler-Design

Future Funk silber - Neue Uhren für Nerds & Geeks - Baselworld 2019

Future Funk gold - Neue Nerd-Uhr - Baselworld 2019

Schräg, oder? Diese „Stromzähler-Uhren“ habe ich Euch bereits im dritten Teil der Baselworld-Impressionen 2019 vorgestellt. Es gibt sie in verschiedenen Designs und Farben. Sie sind – trotz oder wegen des außergewöhnlichen Rollzahlen-Werks – erstaunlich günstig. Laut Website liegen sie um die 10.000 Yen, was nicht einmal 100 Euro sind (plus Steuern & Zoll bei Import).

Auf ebay (Partnerlink) bekommt Ihr sie aktuell für rund 200 Euro (plus Steuern & Zoll bei Import). Ich vermute aber mal, dass sich die Preise schon bald nach unten korrigieren werden, wenn die Uhren etwas besser in Europa/weltweit verfügbar sind. Wer sich mit der Plattform Rakuten auskennt (ich nicht), der findet die Uhren auch hier unter 100 Euro (plus Steuern & Zoll bei Import).

Randnotiz: Future Funk ist eigentlich eine Musikrichtung mit Anime-Einschlag, wenn es ums die dazugehörenden Musik-Videos geht (siehe Youtube). Denkt einfach an Captain Future, Daft Punk & Co. Dann seid Ihr ziemlich nah dran :) Und wenn das nicht nerdy, dann weiß ich auch nicht ;)

#3 Nerd-Alert: Nixon Dork Too Smart Ass Watch – die trottelige Blechstimme

 

Fotos: amazon/Partnerlinks 

Dork heißt soviel wie Trottel – und die hauseigene Beschreibung von Nixon zu diesen LED-Uhren mit „Sound“ lautet:

Die Dork hat sowohl den Look als auch die Persönlichkeit eines Anrufbeantworters und sagt dir die Zeit mit nur einem Knopfdruck – wortwörtlich. Manchmal kommen dabei aber auch schräge Töne heraus. Lass dich überraschen und schwelge in Erinnerungen an die gute alte Zeit.

Muss man nicht mehr viel zu sagen, oder? Die Uhr spricht einem Uhrzeit vor. Und das klingt gar nicht mal so gut. Siri lacht sich weg. Hört und seht selbst:

Und genau das macht den Charme dieser Uhr aus – in Zeiten von super-intelligenten und alleskönnenden Smartwatches. Übrigens nennt Nixon sein Trottel-Uhr auch „Smart Ass Watch“.

Und wisst Ihr, was auf dem Gehäuseboden der Nixon Dork Too graviert ist? NERD ALERT <3 :)

Eine weitere gute Nachricht: Die kantige Quasselstrippe bekommt Ihr vergleichsweise günstig – unter anderem auf amazon (Partnerlink). Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 160 Euro. Erhältlich ist die Nixon Dork Too in verschiedenen Farben (amazon-Partnerlink).

Vom Design-Konzept erinnert mich die Dork ein wenig an diese Uhr von Void: 

Nerdy Uhren unter 200 Euro

Siehe auch – ZEIGR-Artikel: Vintage Stil – Neue Uhren unter 200 Euro

Soweit also zu den drei neuen Nerd-Uhren, die mir auf und kurz nach der Baselworld begegnet und aufgefallen sind. Kommen wir nun zu ihren Vorgängern in dieser Kategorie.

Klassiker & Vintage Nerd-Uhren – Tipps & Empfehlungen

Geeky Nerd-Uhr - Casio CMD-40 Fernbedienung

Casio – unbestritten die Mutter aller Nerd-Uhren. Und wer sich sämtliche Klassiker von Casio kaufen möchte, der dürfte viel Geld loswerden. Nicht, weil die Uhren besonderes teuer wären – im Gegenteil -, sondern, weil es ziemlich viele werden könnten. Die Auswahl ist einfach riesig – und der Nerd-Faktor bei diesem Hersteller ist hoch. G-Shock hin oder her.

Ein schönes Beispiel hierfür: Die Casio mit lernfähiger Fernbedienung (!), die Ihr oben seht. Offiziell trägt sie den Namen CMD-40 und hat selbstverständlich eine zusätzliche Taschenrechner-Funktion an Bord. Ihr bekommt sie meines Wissens nicht mehr regulär im Handel. Aber auf ebay (Partnerlink) findet Ihr diesen Klassiker noch. Es gibt sie in Silber oder Schwarz. Preislich liegen die Uhren derzeit unter 100 Euro.

Noch mehr davon? Hier ein paar weitere Casio Nerd-Uhren:

Geeks brauchen Taschenrechner – immer!

Fotos: amazon/Partnerlinks 

Die klassische Taschenrechner-Uhr findet Ihr in verschiedenen Varianten und Farben wie Schwarz, Silber und Gold- die Preise sind allesamt zweistellig. Teilweise liegen die Uhren sogar unter 50 Euro – ihr findet Sie hier auf amazon (Partnerlink).

Casio Royale – Bondesque Weltzeit-Uhr mit 29 Zeitzonen

Foto: amazon/Partnerlink

Die Weltzeituhr mit wachsendem Kultstatus habe ich Euch bereits in dem Artikel Uhren unter 100 Euro vorgestellt. Und den lege Euch hiermit noch einmal ans Herz – sofern Ihr mehr über diese Uhr und ihren Bezug zu James Bond erfahren wollt.

Foto: amazon/Partnerlink

Das gute Stück gibt es mittlerweile in verschiedenen Varianten – und sogar ein paar DIY-Mods (Do-it-yourself-Modifikationen).

Die Casio Royale aka AE-1200 (amazon-Partnerlinks) ist ein echtes Schnäppchen. Aktuell zahlt Ihr für diese Uhren circa 30 Euro. Wie gesagt, diese Uhren sind wirklich erschwinglich – selbst für ganz kleine Geldbeutel. 

Alte Nerd-Uhren – oder „Neo-Vintage“

Und wer den besonderen Kick braucht, der sucht nach den etwas älteren Nerd-Uhren von Casio. Und da geht einiges.

Folgende Uhren hat der japanische Hersteller um die Jahrtausendwende auf den Markt gebracht – lange vor der Apple Watch:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von GRISMARTANTO (@nugroho_gallery) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von strawberry skull angkara murka (@sesam_2nd) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Used Watch (@kasiiyo) am

Was Ihr oben seht:

  • die erste GPS-Uhr überhaupt – ein ordentlicher „Klopper“ von ProTrek namens PRT-1 (ebay-Partnerlink)
  • erste Uhr mit integrierter Digitalkamera (s/w) aka die Wrist Cam mit der Bezeichnung Casio WQV (ebay-Partnerlink)
  • erste Uhr mit integriertem MP3-Player – niedliche 32MB Speicher hatte die WMP-1 (ebay-Partnerlink)

Heute lachen wir vielleicht über diese Uhren, weil ihre einzelnen Funktionen Standard-Features in jedem Smartphone sind. Vor fast 20 Jahren waren sie ihrer Zeit aber weit voraus.

(Disclaimer: Von 1998 bis 2000 hatte ich mit diesen drei und einigen weiteren Casio-Uhren beruflich zu tun. Dies steht jedoch in keinem finanziellen o.ä. Zusammenhang  mit der Erwähnung in diesem Artikel. Ich fand Casio-Uhren schon vorher gut – und auch danach ;))

Kommen wir zu einer weiteren interessanten, alten und leicht nerdigen Uhr.

Amida Digitrend – die mechanische Digitaluhr (Scheibenuhr)

Die Digitrend habe ich Euch bereits in diesem Artikel vorgestellt – deshalb nur die wichtigsten Infos & Bilder:

Amida Digitrend - mechanische Digitaluhr

Warum man sie Scheibenuhren nennt, seht Ihr hier:

Amida Digitrend - mechanische Digitaluhr

Die Ziffern sind übrigens spiegelverkehrt, damit sie mittels eines Prismas und einer 90-Grad-„Spiegelung“ korrekt angezeigt werden können:

Vintage Nerd-Uhr: Amida Digitrend - mechanische Digitaluhr

Das ist aber nur die Eigenart dieses speziellen Modells – in der Regel kommen Scheibenuhren (ebay-Partnerlink) ohne Prismen aus.

Und der Sinn dieser spacigen Prisma-Uhr? Sie soll Autofahrern ermöglichen, die Zeit besser ablesen zu können, während sie die Hände am Lenkrad haben. Das Konzept hat sich aber irgendwie nicht durchgesetzt…

Wer nun Lust auf so eine schräge Uhr bekommen hat – die Amida Digitrend findet Ihr hier auf ebay (Partnerlink)

+++ Super-Nerds only +++ VIP-Area +++ Nerd Galore +++ Die Nixie-Armbanduhr

Wenn ihr wirklich alles toppen und den ultimativen Nerd-Faktor rausholen wollt, dann bindet Euch einfach eine Nixie-Clock (Röhrenuhr) ans Handgelenk. Mehr Nerdism geht nicht. Echt nicht.

Seht selbst. The one and only Steve „The Woz“ Wozniak, Mitgründer von Apple und Vorzeige-Nerd, schwärmt:

Schaut Euch das Video ruhig komplett an. Er verleugnet zwar die Weirdness dieser Uhr – zumindest als Grund, warum er sie trägt -, aber irgendwie nehme ich ihm das nicht ab… :)

Solche Nixie-Armbanduhren findet Ihr aktuell auf ebay (Partnerlink) um die 200-400 Euro. Die „normalen“ Nixie-Clocks, also Tischuhren, bekommt Ihr als DIY-Bausatz oder bereits zusammengebaut ebenfalls auf ebay oder amazon ab ca. 100 Euro.

Soweit also zum Thema Nerd-Uhren. Ich hoffe, dass ich Euch damit ein wenig inspirieren konnte.

Und nun lasst ihn raus – Euren inneren Nerd. Zumindest am Handgelenk ;)

Tipps & Links zum Stöbern : 

  • Nixie-Armbanduhren auf ebay (Partnerlink)
  • Vintage LED-Uhren auf ebay (Partnerlink)
  • Scheibenuhren auf ebay (Partnerlink)

 

*Partnerlink – was ist das?

__________________

Und nicht vergessen:   ZEIGR - hat jetzt einen eigenen SHOP (Obacht, Werbung!) Dort findet Ihr handgefertigte Lederbänder im Vintage-Stil mit Schnellwechsel-System und Made in Germany. Schaut mal rein - hier geht´s lang (auch Werbung).  

Theodossios Theodoridis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.